Vier Gymnastinnen der KLK9 und SLK durften am 16.06.2016 am Princess Cup in Luxemburg bei der GRS Differdange teilnehmen. Krankheitsbedingt musste Marie leider ausfallen und somit startet drei Mädchen für den TV Werne.

Der Wettkampf wurde unter 140 Mädchen aus Frankreich, Russland, Belgien, Deutschland und Luxemburg ausgetragen. Gerade die russische und deutsche Konkurrenz aus den Turntalentschulen stellten eine große Herausforderung für die Gymnastinnen des TV Wernes dar. Dennoch konnten sie erfolgreiche Platzierungen erreichen.

Lea erreicht einen 3. Treppchenplatz in der Kategorie Kids bis 9 Jahre. Romy schaffte es bis auf Platz 7 unter den Kids bis 10 Jahre und Johanna erreichte einen starken 7 Platz unter den Pre-Juniors bis 11 Jahren.

Die 3 Mädchen können sehr stolz auf ihr „RSG- Abenteuer“ in Luxemburg sein, welches dank der tatkräftigen Unterstützung ihrer Trainerin und der Eltern möglich war.

 

 

 

Menü